Diese Seite drucken

Vorlesewettbewerb 2015

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600 000  SchülerInnen beteiligen sich jedes Jahr. Der Wettbewerb bietet allen Sechstklässlern die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.

Und das Beste: Man kann dabei noch gewinnen...

Am 06.11. war es nun soweit. Die besten zwei Leser der Klassen 6a, 6b und 6c traten gegeneinander an. Der Veranstaltungsort war in diesem Jahr die "Schriftgut-Lesemesse", die mit ihren vielen Aktionen rund ums Buch - angefangen beim Schreiben über das Papierschöpfen, das Setzen und Drucken bis zum Buchbinden - zum Mitmachen einlud. Die parallel stattfindende Spielemesse fand auch große Begeisterung.

           

                                             

Nach etwas Freizeit lauschten die Schüler einer Lesung des Schriftstellers Ivo Pala, der aus seinem Roman "Der Drache hinter dem Spiegel" eindrucksvoll vorlas, und stellten erstaunlich viele Fragen. Als krönender Abschluss des Tages folgte unser Vorlesewettbewerb im Amphitheater, der vom jungen Dresdner Autor Willi Hetze moderiert wurde.

 

Das Lampenfieber wuchs und die sechs Voreleser Sarah Müller (6a), Anica Pohnert (6a), Judy Busch (6b), Leoni Mischke (6b), Alina-Marie Grabowsky (6c) und Lucas Pruß (6c) standen nun im Rampenlicht. Alle laßen ihren vorbereiteten Text und sowohl die Jury, bestehend aus Anthony Bartsch (Vorjahressieger, 7c), Nils Kahl (10a), Paula Nowak (10b), Frau Rahn und Frau Günther, als auch das Publikum, das ihre jeweilige Klasse sehr unterstützte, bildeten sich ein Urteil.

Die drei Favoriten Sarah, Leoni und Lucas lasen außerdem noch einen für sie fremden Text, sodass letztendlich die Enscheidung durch die Jury haarscharf zwischen Sarah und Lucas gefällt wurde. Lucas Pruß aus der Klasse 6c ist unser Vorlese-Schulsieger und wird die 9.Oberschule beim Stadtausscheid vertreten.

                                                   

Ein großes Dankeschön gilt allen Teilnehmern für ihren Mut und den begleitenden Lehrern und Schülern für ihre Hilfe. Wir wünschen Lucas viel Erfolg bei der nächsten Stufe des Wettbewerbs!

(Gü)