Diese Seite drucken

Spendenlauf

 

Sächsischer Schulsporttag - Donnerstag, 29. Oktober 2015

Die Schüler - allen voran der Schülerrat - hatten beschlossen, einen Spendenlauf für "Bedürftige Kinder" durchzuführen. Jeder Schüler suchte sich einen Sponsor, der pro gelaufene Runde einen bestimmten Geldbetrag spendet.

Die Beteiligung und das Engagement der Schüler war grandios. Durchschnittlich rannten die Kinder jeder Klassenstufe mehr als 10 Runden, was mindestens 4 Kilometer sind. Die Schüler der 10. Klassen zählten nicht nur die Runden der 5.-Klässler, sie motivierten diese auch, rannten sogar unterstützend mit.

Schüler der 6a verkauften Getränke, Schüler der 10a brachten selbst gebackenen Kuchen zum Verkauf mit.

Auch waren Eltern der jüngeren Kinder motiverend mit dabei - und am Ende sicher auch stolz auf ihre Schützlinge.

Alles in allem ein Supertag, der sicher allen Spaß gemacht hat und nächstes Jahr eine Wiederholung finden wird.

Durch die vielen gerannten Runden kommt sicher auch eine Menge Geld in die Spendenkasse, welches gedrittelt wird. Ein Drittel geht an Erdbebenopfer nach Nepal, ein Drittel an behinderte Kinder und ein Drittel an Heimkinder.