Diese Seite drucken

Kompetenzen schaffen - Neigungen erkennen und fördern

Klasse 7 - Sozialkompetenzen

Sozialkompetenz - was ist das?

Komplex all der persönlichen Fähigkeiten und Einstellungen, die dazu beitragen, das eigene Verhalten von einer individuellen auf eine gemeinschaftliche Handlungsorientierung hin auszurichten.

Soziale Kompetenzen sind notwendig, um angemessen mit der sozialen Mitwelt / mit anderen Menschen umgehen zu können.

Personale Kompetenzen / Selbstlernkompetenzen:

  • Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein

die eigene Person wertschätzen, Stolz auf eigene Leistungen sein, eigene Gefühle und Bedürfnisse, Grenzen, Potenziale, Stärken und Schwächen, Verhaltensmuster wahrnehmen, allein mit sich sein können, Ängste überwinden und sich selbst vertrauen

  • Selbstverantwortung und Selbststeuerungsfähigkeit

persönliche Ziele formulieren, Verantwortung übernehmen für sich und andere, eigene Entscheidungen treffen, ohne fremde Anleitung handeln, sich kontrollieren und ggf. bremsen, mit sich selbst im Reinen sein

  • Eigeninitiative

sich selbst motivieren können, freiwilliges Engagement zeigen, aktives Mitgestalten, sich selbst Aufgaben suchen, selbstständig eine Idee realisieren

  • Flexibilität

gewohntes Denken und Verhalten hinterfragen und ändern können, sich auf geänderte Anforderungen und Gegebenheiten einer Umwelt einstellen zu können, Bereitschaft, Neues auszuprobieren, unbekannte Rahmenbedingungen handhaben können

  • Belastbarkeit und Durchhaltevermögen

Umgang mit Stress, Ärger und Frustration, Schwierigkeiten als Lernchancen erkennen, mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeiten können, Frustrationstoleranz bei Misserfolgen haben, Beharrlichkeit und Gleichmut entwickeln

Sozialkompetenzen:

  • Einfühlungsvermögen ( Empathie)

sich in andere Menschen und neue Situationen hineinversetzen, Bedürfnisse anderer wahrnehmen und angemessen reagieren, Respekt vor anderen Personen, Verständnis für andere Einstellungen zeigen

  • Kommunikationsfähigkeit

Kontakt aufnehmen, Verständlich reden, sich ausdrücken können, aktiv zuhören, Rückmeldungen geben, Fragen stellen.

  • Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit

Gemeinsam mit anderen Aufgaben planen und erfüllen, auf andere eingehen können, sich selbst zurücknehmen können, eigene Fähigkeiten konstruktiv einbringen können

  • Konfliktfähigkeit

unterschiedliche Positionen ansprechen, Konstruktiver Umgang mit Konflikten, Vermitteln, Streit schlichten, Kompromissbereitschaft entwickeln

  • Toleranz

Eigene Vorurteile erkennen und abbauen, Verschiedenartigkeit akzeptieren

 Klasse 8 - Medienkompetenzen= die Fähigkeit zu: Medienkritik, Medienhandeln, Mediengestaltung, Wissen zur Medienkunde

Unser Ansatz: technisch, kulturell, sozial, reflexiv - kritische Betrachtung des eigenen Medienhandelns, der Informationen in den Medien usw.

Die Fachlehrer legen den Schwerpunkt auf drei Gebiete:

1. Internetrecherche & Suchmaschinen, PowerPoint-Präsentationenintmedien

2. Cybber-Mobbing, Soziale Netzwerke, Urheberrecht

3. Mediensucht, Digitale Medien
Klasse 9 - FachkompetenzenSchwerpunkt: analytisch/logisches Denken

- Kenntnisse bestimmter Fachtermini, fachspezifische Methoden, selbstständiges Bewältigen fachspezifischer Aufgaben;

- intensive Vorbereitung des Übergangs zur Berufsschule bzw. zur Fachschule